Hey Ho Ich wurde geboren, ohne gefragt zu werden. Ich werde sterben, ohne gefragt zu werden. Drum lasst mich leben, wie ich es will!!!!
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Friends
  PICZZZ
 
  Meine Klasse
  Greetz to ...
  Meine "Geschichten"
  Lustiges
  Die schönsten Gedichte
  Gästebuch
  Kontakt

 
Links
  Mandy
  Claudia
  Flo
  Binci
  Forum der Klasse 10b
  Blubbel
  Storys...
  Kaddy
  Spielmannszug SC Vorwärts-Wacker




http://myblog.de/deniseli

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Joa, hier will ich dann mal ein paar Dinge veröffentlich, die ich unter die Kategorie "Lustig" setzen würde. Somit könnt ihr euch gleich ausrechnen, was ich total lustig finde und worüber ich mich echt krank lachen könnte.....naja, so schlimm wird es wohl nicht kommen.....

Meine Freundin würde jetzt sagen:

"Super, die lacht ja sowie so über alles......"

Nein tue ich nicht!!!! Vielleicht lache ich, wenn jemand vor meinen Augen aus Dummheit stolpert und sich hinlegt, vielleicht lache ich auch bei jeder komischen Fratze, die ein Mensch zieht und ich lache gewiss auch über total kindische und idiotische Dinge, aber ich lache nicht über alles.

Aber über das hier, lache ich gewiss...... :


Ein Paar ist zu Bett gegangen und nach einer Weile deutet er an, dass er Sex haben möchte. Sie lehnt ab: "Ich habe morgen einen Termin beim Gynäkologen und deshalb mag ich jetzt nicht!". Er dreht sich um und versucht zu schlafen. Nach einer Weile: "Hast Du morgen auch einen Termin beim Zahnarzt?"



Im Biologieunterricht: (Bei diesen Witz musste ich echt lange lachen und noch länger grinsen, als ich am nächsten Tag Bio hatte )



Lehrerin: Liebe Kinder, was ist weiß und hat zwei Beine?



Susi: Ein Huhn.



Lehrerin: Richtig Susi, sehr gut. Es könnte auch eine Gans sein, aber mir gefällt deine Art zu denken! Und was ist schwarz und hat vier Beine?



Fritz: Ein Hund.



Lehrerin: Richtig Fritz, sehr gut. Es könnte auch eine Katze sein, aber mir gefällt deine Art zu denken!

Da fragt plötzlich der Max:

Frau Lehrerin, was ist hart und trocken, wenn man es reinsteckt und glitschig, wenn man es rausnimmt?

Die Lehrerin knallt ihm eine.

Max: Richtig Frau Lehrerin, sehr gut. Es könnte auch ein Kaugummi sein, aber mir gefällt ihre Art zu denken!



Die Kloordnung

Vor Benutzen der Toilette ist der Deckel zu öffnen.

Beim Haarewaschen im Klo Brille gut festhalten. Haarwaschmittel "Brauner Riese" verwenden.

Sparsam mit dem Papier umgehen, Vorder- und Rückseite benutzen. Bei Papiermangel mit Klosettbürste vorputzen.

Klosettbürste nicht zum Zähneputzen oder Fingernägelreinigen verwenden.

Licht sparen! Trotzdem auch im Dunkeln hohe Trefferquote anstreben.

Dauerhocker Vorsicht! Nach 2 Stunden wird der Schleudersitz automatisch ausgelöst.

Nebengeräusche durch lautes Pfeifen, Singen und Jubilieren übertönen. Notenblätter beim Hausherrn.

Für künstlerische Betätigung an der Wand nur wasserfeste Farben und Markenpinsel verwenden. Deutlich lesbar schreiben!
Spülung nur bei drohender Ohnmacht oder Erstickungsgefahr betätigen.

Achtung! Bei mehr als 6-pfündiger Einlage Verstopfungsgefahr! Notfalls in mehreren Raten spülen.

Bei Überschwemmung Ruhe bewahren! Schwimmweste anlegen! Langsam schlürfen.

Ab 16 Personen wird dieser Raum wegen Überfüllung geschlossen.






DER BUSEN

Beliebt ist bei der Männerwelt,

ein schöner Busen, der gefällt.

Der uns're Frau'n so herrlich ziert,

uns immerwieder neu verführt.



Den Reizen, denen wir erliegen,

sobald wir sie zu fassen kriegen,

soll dies Gedicht gewidmet sein,

ganz gleich, ob diese groß, ob klein.



Wie launisch zeigt sich die Natur,

wenn sie gestaltet die Figur.

Mal läßt sie tolle Formen wippen,

mal sieht man nichts als Haut und Rippen.



Weil's unterschiedlich groß geformt,

drum ist auch der BH genormt.

Von 1-12, ganz kurz und schlicht,

so steigen Größe und Gewicht.



Ganz ungeeignet ist zum Schmusen,

die Größe 1, der Mini-Busen.

Kein Wunder, daß so schnell ermüdet,

wer so ein flaches Weib behütet.



Bescheiden ist auch das Vergnügen,

am Busen Größe 2 zu liegen.

Immerhin ist was zu finden,

man weiß, was vorn ist und was hinten.



Mit Größe 3 wird's schon erträglich,

da hat man was, da wird's beweglich.

Wenn ein Bikini dies umhüllt,

ergibt sich schon ein reizend Bild.



Mit Größe 4 und schlanken Hüften,

kann dich ein Weib sehr schnell vergiften.

Du zappelst mit verwirrtem Sinne,

wie ein Insekt im Netz der Spinne.



Welch Weib weiß nicht um ihre Trümpfe,

steht im BH bei ihr die 5te.

Wie bebt vor Lust die Männerhand,

die so ein Prachtstück hält umspannt.



Ein Mann der nie in seinem Leben,

durft eine Größe 6 bewegen,

der wurd' vom Schicksal arg betrogen,

um den ging's Glück im hohen Bogen.



Ein schöner Busen Größe 7,

gibt Anstoß zu besondren Trieben,

jagt Männer in die kühnsten Träume,

wie Affen auf die höchsten Bäume.



Unbeschreiblich ist die Pracht,

bei einem Busen Größe 8.

Wer solchen Weibes Gunst errungen,

dem ist der große Wurf gelungen.



Die Größe 9 taugt nur für's Bett,

für den der Kummer hat, ist's nett.

Hier kann er sein Gesicht vergraben,

und stundenlang der Welt entsagen.



Bei Größe 10 da wird's beschwerlich,

auch ist es nicht mehr ungefährlich.

Beugt sich 'ne Frau mit solchem Busen,

über einen Mann zum Schmusen.



Das Spiel mit Häkchen und mit Ösen,

so schön's bei Größe 6 gewesen,

lustvoll spielend voller Feuer,

hier wird's zum echten Abenteuer.



Ist's letzte Häkchen endlich auf,

da nimmt das Schicksal seinen Lauf.

Aus dem vollen, prallen Mieder,

stürzt es wie Lawinen nieder.



Umhüllt des Mannes Haupt im Nu,

deckt Augen, Ohren, Nase zu.

So fühlt sich der ganz schnell bedroht,

vom plötzlichen Erstickungstod.



Doch keiner ist bislang verdorben,

und unter soviel Fleisch gestorben.

Jedem ist es noch geglückt,

daß er das Licht der Welt erblickt.



Mit Größe 11, befreit von Hüllen,

läßt sich 'ne ganze Bettstatt füllen.

Wie Hefeteig bei Hitzewellen,

sieht man es in die Kissen quellen.



Bekümmert sieht der Mann hier ein,

daß seine Hände viel zu klein,

zu hindern die befreiten Riesen,

nicht übern Bettrand wegzufließen.



Bei 12, da wird es kolassal, ultra-super-maximal!

Doch hört ihr Campingfreunde her,

ist dieses Ding auch noch so schwer,

spart man im Urlaub doch viel Geld,

denn der BH ersetzt das Zelt!



Die Größe 13 gibt es nicht,

drum endet hier auch das Gedicht.

Mit einem Wort an euch ihr Frau'n

IHR WISST, WORAUF DIE MÄNNER SCHAU'N!!!











Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung